cross shaper
Cross Shaping

Gesundheitssport

  • Unterstützt
    Gewichtsreduzierung
  • Ausdauer-
    und Krafttraining
  • Verbesserrung von
    Koordination und Motorik
Infos

Infoveranstaltung der AOK in Gifhorn

Am 27.09.2014 stellt die AOK Niedersachsen in Gifhorn die Sportart CROSS SHAPING vor. Referent ist Herr Klaus Oelkers, Diplom Ausbilder beim DTB und DOSB. Die Teilnahme ist kostenlos.

Cross Shaping

Einladung

An die Vorstände, Trainer, Übungsleiter sowie alle Sportbegeisterte!

Wir, die AOK Niedersachsen möchten Ihnen eine vollkommene neue Sportart präsentieren und laden Sie hiermit zu einer Informationsveranstaltung „Cross-Shaper- Der neue Outdoor-Trend“ am 27.09.2014 zu uns in die AOK -Die Gesundheitskasse, Schleusendamm 2, 38518 Gifhorn, Kasino I ein.

Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr und endet um 15:00 Uhr. Referent ist Herr Klaus Oelkers - Diplom Ausbilder beim DTB und DOSB -. Die Teilnahme ist kostenlos.

An diesen Tag erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Cross-Shaping. Cross-Shaping ist eine innovative Alternative zum Nordic Walking und wurde speziell unter dem Gesichtspunkt der Gesundheitsprävention für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates entwickelt. Es handelt sich um ein effektives Ganzkörpertraining, bei dem Motorik und Koordination im Ausdauer- und Kraftbereich trainiert werden.
Cross-Shaping ist deutlich effektiver als Nordic Walking.

Im Rahmen eines Vortrags werden Sie in das neue outdoor Trainingsgerät eingeführt, anschließend haben Sie die Möglichkeit, den Cross-Shaper auszuprobieren und dessen Funktionalität zu testen.

Der Cross-Shaper wurde als Präventionstrainingsgerät von der AOK Niedersachsen zertifiziert. Es besteht somit die Möglichkeit, Präventionskurse mit dem Cross-Shaper mit den Krankenkassen nach den Richtlinien des § 20 SGB abzurechnen.

Da die Teilnahme auf 15 Personen begrenzt ist, melden Sie sich bitte bis zum 23.09.2014 telefonisch unter 0172/5145904 bei Herrn Klaus Oelkers an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen

Armin Schellin
Regionaldirektor